Druckerprofi Tinten- und Tonerfinder

Der richtige Umgang mit Tonerpatronen


Wie behandle ich eine Tonerpatrone richtig?

Sind wir mal ehrlich zu uns. Wer liest schon gern Gebrauchsanleitungen oder ein Handbuch?
Die meisten Handelswaren sind so ausgelegt, dass sie grundsätzlich ohne großen Aufwand funktionieren.

So ist es auch bei Tonerkartuschen für Laserdrucker. Die erworbene Tonerpatrone muss eigentlich nur aus der Verpackung heraus in den Drucker eingesetzt werden.

Aber auch hierbei gibt es einige Punkte zu beachten:


Wie lange kann man eine Laserkartusche lagern, ohne dass die Druckleistung abnimmt oder die Druckerpatrone sogar unbrauchbar wird?


Das Tonerpulver in der Kartusche ist so feinkörnig, dass es bei längerer Lagerungszeit zusammensackt und leichte Klumpen bildet, vergleichbar mit einer Tüte Mehl.
Um nach der Lagerung das Pulver aufzulockern sollte man die Kartusche allerhöchstens leicht hin und her schwenken, jedoch NIEMALS stark schütteln, da sonst Toner austreten kann.

Tonerpatronen sollten nicht über 35°C gelagert werden, da das Pulver auf Temperatur reagiert - genau wie beim Druckvorgang im Laserdrucker. Oberhalb von 35°C verklebt das Tonerpulver. Die Kartusche ist dann unbrauchbar.

Ebenso sollte die Lagerungszeit 3 Jahre keinesfalls überschreiten - weder in der Verpackung, noch im Drucker.

Behandeln Sie die Tonerpatrone vorsichtig. Sollte sie Ihnen auf den Boden fallen, können feine mechanische Bauteile abbrechen oder beschädigt werden oder es tritt sogar Tonerpulver aus!
Bauteile sollten nie mit scharfen Reinigern oder Tüchern behandelt werden. Kratzer auf der Belichtungseinheit oder auf dem sogenannten Fotoleiter führen unweigerlich zur Fehlfunktion.

Wie setzt man eine Tonerpatrone richtig in den Drucker ein?


Tonerpatronen lassen sich immer leicht in den Drucker einsetzen. Wenn es schwer geht oder irgendwo hakt, ist etwas nicht korrekt. Wenn die Kartusche sich nicht leicht einsetzen lässt, versuchen Sie es bitte nicht mit Nachdruck oder Gewalt. Hierbei können Teile an der Patrone oder im Drucker abbrechen.

Wechseln Sie die Tonerpatrone bitte immer nur, wenn der Drucker ausgeschaltet ist. Anderenfalls kann es bei verschiedenen Druckermodellen vorkommen, dass die neue Patrone vom Drucker nicht korrekt erkannt oder weiterhin als leer angezeigt wird.
Wiederholen Sie den Wechselvorgang dann bei ausgeschaltetem Drucker.


Zahlung und Versand
Vorauskasse
PayPal
Amazon Pay
DHL

Lade ...